Wintermode für Kinder - Trends 2022/ 2023

23.01.2023 12:21

Kinder Mode für Jungen und Mädchen im Winter

Zauberhafte und strapazierfähige Wintermode für Kinder

Winterkleidung für Kids muss viele Ansprüche erfüllen: Sie soll vor der Kälte schützen, viel aushalten und sich leicht pflegen lassen. Kinder möchten sich in den Outfits frei bewegen können. Noch dazu wünschen sich auch Kids trendige Wintermode, die sie immer wieder neu kombinieren können. Was tragen modebewusste Mädchen und Jungen in dieser Wintersaison? Hier gibt es angesagte Trends und Vorschläge für warme und modische Kombinationen.

Winterkleidung für Kids: Trendfarben und angesagte Muster

Der Winter ist schon trüb und dunkel genug. Da darf Wintermode für Kinder ruhig ordentlich Farbe ins Spiel bringen. Das gilt besonders in dieser Saison. Das Grundthema bilden zwar gedeckte Erdtöne wie Khaki und Olivgrün, doch helle, fröhliche Farben setzen bunte Akzente. Für Mädchen liegen Rosa, Gelb und Blau in allen Nuancen im Trend. Modebewusste Jungs kleiden sich in Navy, Burgunderrot und Orange. Charcoal und Off-White bilden eine stimmungsvolle Ergänzung.

Die aktuelle Wintermode für Kinder treibt es darüber hinaus gern wild. Angesagt ist etwa der kunterbunte Mustermix. Längs- und Querstreifen, Punkte und Karos, Blumen und Blockstreifen: Es gibt nichts, was nicht zusammenpasst. Für noch wildere Outfits sorgen übergroße Tiermotive. Elefanten, Giraffen, Affen und anderes exotisches Getier ziert die Wintermode für Mädchen und Jungs. Auch heimische Arten wie Rehe, Hasen und Kätzchen finden sich als Druck und Stickerei auf den aktuellen Winter-Outfits. Mädels nehmen außerdem einen Hauch von Sommer mit in den Winter und tragen Blumenmuster in allen Varianten, vom Kleid mit Streublümchen bis hin zur großen Blütenapplikation am Pulli.

Wintermode für trendige Mädchen

Was tragen modebewusste Mädchen in diesem Winter? Im Trend liegen vor allem Kleider und Röcke. Viele Labels setzen auf romantisch-verspielte Designs mit Schleifen, Tüll und Rüschen, die zwar mädchenhaft, aber nicht überladen wirken. Aufwendige Details wie Rüschenborten und Glitzersteine zieren nicht nur Kleider und Pullis, sondern auch warme Strumpfhosen. Die bereits aus Frühjahr und Sommer bekannten Wendepailletten kommen mit in die Wintersaison. Das Aussehen der paillettenbesetzten Pullis und Shirts können Mädchen ganz nach Belieben verändern, wenn sie einfach mit der Hand darüber streichen.

Mädchen, die es sportlicher mögen, sind in diesem Winter im College-Look unterwegs. Sportive Röcke und Kleider gewähren viel Bewegungsfreiheit. Dazu passen Langarmshirts und College-Jacken.

An kalten Tagen möchten auch modebewusste Mädels sich gerne so richtig warm einkuscheln. Das gelingt mit gemütlichen Ponchos und Boleros. Die Alternative zur Jacke schmiegt sich weich und warm um die Schultern. Besonders viele Kombinationsmöglichkeiten bieten Wendeponchos, die auf der einen Seite einfarbig und auf der anderen bunt gemustert sind. Zu festlichen Kleidchen tragen Mädchen kurze Boleros. Genau wie bei den Großen liegt auch für kleine Mode-Prinzessinnen das Thema Fake Fur im Trend. Geht es nach draußen, wärmt eine kuschelige Kunstfelljacke.

Modische und strapazierfähige Outfits für Mädchen

Bei aller Vorliebe für Romantik und verspielte Designs: Mädchen sollen sich in ihren Winter-Outfits in erster Linie gut bewegen können. Kleider und Röcke bestehen daher aus weichen, anschmiegsamen Materialien, die alle Abenteuer mitmachen. Wolle, Baumwolle und Jerseystoffe erweisen sich als strapazierfähiger Schutz vor der Winterkälte.

Trendig unterwegs sind Mädels zum Beispiel in einem bunt gemustertem Wollkleid. Dazu passt eine dicke, mollig warme Strumpfhose in kontrastreicher Farbe oder mit lustigen Ringeln. Ein gestrickter Poncho hält auch Arme und Schultern warm. Für ein sportlicheres Outfit wählen Mädchen eine Leggins zum Rock mit Wollpullover.

Für den sportiven College-Look kombinieren Mädchen Langarmshirts oder Pullis mit Motto-Print zu Faltenröcken. Eine farblich passende Strumpfhose und robuste Booties runden den Look ab.

An Weihnachten und Silvester kleiden auch junge Mädchen sich gern festlich. In diesem Winter ist das Spiel mit den Kontrasten angesagt. Mädels tragen metallisch glänzende Röcke zu gemütlichen Strickpullovern. Oder Sie entscheiden sich für einen Pulli mit Wendepailletten und kombinieren ihn mit einem fülligen Stufenrock. Dazu passt eine Strumpfhose in Charcoal oder Off-White mit kleinen Glitzersteinchen.

Trendige Wintermode für coole Jungs

Im Winter warten auf Jungs spannende Abenteuer im Schnee. Modisch angezogen sind sie dabei in Outfits, die vom britischen Newsboy-Look beeinflusst sind. Bei Hosen haben Jungs die Wahl zwischen schmal geschnittenen Stoffhosen, robusten Jeans und weiten, bequemen Cargo-Hosen. Liebevolle Details wie abgesetzte Nähte oder kleine Stickereien machen die coolen Hosen zu etwas Besonderem.

Strickpullis bleiben weiterhin angesagt und sind das ideale Basic für die kalte Jahreszeit. In dieser Saison kommen sportliche Pullis und Strickjacken mit Kapuze daher. Als trendige Alternative kombinieren modebewusste Jungs ein Langarmshirt zur Strickweste oder zum Poncho.

Geht es raus in die Kälte, sorgen dicke Bomberjacken für Wärme. Kunstpelz erobert nicht nur die Mädchenmode: In der Wintermode für Jungs besetzt er Kapuzen und Kragen und verleiht sportiven Anoraks eine ebenso kuschelige wie elegante Note. Ein dicker, gemütlicher Schal darf nicht fehlen.

Zu etwas festlicheren und eleganteren Outfits passen gerade geschnittene Mäntel mit aufwendig gearbeiteten Knöpfen und Reißverschlüssen. Zahlreiche Taschen sehen nicht nur gut aus, sondern bieten auch viel Stauraum für alles, was Jungen auf ihren Abenteuern brauchen. Damit auch die Füße schön warm bleiben, tragen Jungen in diesem Winter gefütterte, halbhohe Schnürstiefel. An trockenen Tagen sind sie auch in Sneakern gut unterwegs.

So kommen Jungen warm und modisch durch den Winter

Winterkleidung für Kids soll nicht nur gut aussehen, sie muss auch viel aushalten. Das gilt insbesondere für Outfits, die kleine Entdecker beim Herumtoben und Sport im Freien warmhalten sollen. Die Wintermode für Jungen setzt daher auf robuste Materialien wie Denim, Tweed und gemütlich warmen Strick.

Für einen sportiven Look kombinieren Jungen zum Beispiel eine Cargo-Hose mit einem Kapuzenpulli aus bequemem Grobstrick. Der sportlich-elegante Newsboy-Look gelingt mit Jeans- oder Stoffhosen in gedeckten Farben und gestreiften Strickpullis. Am Hals lugt ein weißer Hemdkragen hervor. Alternativ tragen Jungen ein Langarmshirt mit angesagtem Tiermotiv und dazu eine Strickjacke oder ein Weste.

Soll das Outfit noch ein bisschen eleganter sein, ergänzt eine Jacke im Sakko-Stil das Outfit. Zum stilechten Look gehören halbhohe Schnürstiefel. Schmal geschnittene Hosen werden entweder in die Stiefel gesteckt oder aufgekrempelt. Weite Hosen fallen über den Stiefelschaft. Eingepackt in einen dicken Anorak, kann der Spaß im Schnee beginnen!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.