Überlängengürtel



Überlängengürtel - schicke Accessoires für Herren passend zur Konfektionsgröße 

Verfügt die Hose über Schlaufen, wirkt das Outfit erst mit einem Gürtel komplett. Das Herrenaccessoire sollte nicht nur hochwertig verarbeitet sein und zum Kleidungsstil passen. Ebenso bedeutend ist es, dass die Länge mit dem individuellen Körperbau harmoniert. Deshalb sind gegebenenfalls Gürtel mit Überlänge gefragt, damit der ästhetische Eindruck rund um stimmig erscheint. 

Die individuelle Gürtellänge ermitteln

Gürtel mit Übergröße sind meist in abgestuften Varianten erhältlich, deren Gesamtlänge zwischen 140 und 165 Zentimetern rangiert. Es wirkt nicht besonders kleidsam, wenn noch so eben das letzte Loch erwischt oder der Riemen doppelt um die Hüfte geschlungen wird. Deshalb empfehlen fachkundige Herrenausstatter die Fixierung im mittleren Gürtelloch, wodurch nur die erste Gürtelschlaufe genutzt wird und der Gesamteindruck optimal erscheint. Demnach ist es sinnvoll, vor der Entscheidung für ein Modell aus dem Sortiment zum Maßband zu greifen. 

Ermittelt wird die sogenannte Bundweite, indem das Utensil einmal um die entsprechenden Körperpartie geführt wird. Dabei muss die Passform der Hose bedacht werden. In der Regel ergeben sich abweichende Maße bei einer klassisch geschnittenen Stoffhose und einer Jeans mit niedriger Taille. Zum ermittelten Ergebnis werden nochmals 15 Zentimeter addiert, um die benötigte Riemenlänge bis zur Schlaufe zu erhalten. Beispielsweise ist bei einer Bundweite von 150 Zentimetern ein Gürtel in XXL gefragt, der 165 Zentimeter lang ist. Erfahrene Hersteller verzichten auf Nieten für die Befestigung der Gürtelschnalle und setzen stattdessen auf eine Verschraubung. So kann der Gürtel mit Überlänge passend zum persönlichen Bedarf zugeschnitten werden, ohne dass dabei die Lochungen verloren gehen. 

Schicke Lederaccessoires passend zum Look des Tages

Wer sich einen stilvollen Auftritt wünscht, bevorzugt einen echten Ledergürtel. Vorteilhaft ist eine zusätzliche Beschichtung der Oberfläche. Diese optimiert den robusten Charakter des Materials und wirkt zum Beispiel Rissen rund um die Gürtellöcher entgegen. Selbstverständlich spielt der persönliche Geschmack beim Design eine Rolle. Gleichermaßen wichtig für das adrette Erscheinungsbild ist aber die Harmonie mit den anderen Komponenten des Outfits. 

Ansprechend wirkt es, wenn der Gürtel mit Übergröße die Farbe der Schuhe aufgreift. Außerdem unterstreicht ein schmaler Riemen die Eleganz von Businesshosen, während breite Ausführungen den legeren Charakter der Freizeitmode akzentuieren. Dementsprechend werden braune und schwarze Gürtel in XXL mit unterschiedlichen Breiten angeboten, die mit einer dezenten oder auffälligen Schnalle ausgestattet sind. Wer bei der Kleidung für Abwechslung sorgt, sollte sich nicht auf ein Exemplar beschränken. Es macht sich schick, wenn der Gürtel stilsicher auf das Tagesoutfit abgestimmt wird.

Nach oben