Gut angezogen geht es auf zum Frühlingsausflug

Veröffentlicht am 04.04.2017
Gut angezogen geht es auf zum Frühlingsausflug
Die Vögel zwitschern, bunte Blumen strecken ihre Köpfe aus dem Boden, Obstbäume stehen in voller Blüte: Der Frühling ist da! Die ersten warmen Sonnenstrahlen wecken die Lust darauf, draußen zu spielen und sich mit den Freundinnen auf ein Eis zu treffen.

So starten Mädels modisch in den Frühling

Die Vögel zwitschern, bunte Blumen strecken ihre Köpfe aus dem Boden, Obstbäume stehen in voller Blüte: Der Frühling ist da! Die ersten warmen Sonnenstrahlen wecken die Lust darauf, draußen zu spielen und sich mit den Freundinnen auf ein Eis zu treffen. Dazu passt angesagte Mädchenmode mit bequemen Schnitten, aussagekräftigen Prints und zarten Wasserfarben. Welche Styles tragen Mädels in dieser Saison?

Die 10 Must-Haves der Saison

Diese 10 Basics sollten Mädchen vom Kleinkind- bis zum Teenager-Alter in dieser Saison in ihrem Kleiderschrank haben:

  1. Longshirt in Grau, Schwarz oder Weiß mit coolem Print
  2. Leggings aus bequemem Jersey-Stoff
  3. Bomberjacke als übergangsjacke: Nicht nur in oliv oder schwarz ein Hingucker. Besonders cool sind sie mit Mustern oder aus Spitzenstoff
  4. Jeansjacke: unifarben oder mit Stickereien und anderen Details
  5. Latzhose oder -rock aus lässigem Denim
  6. Drawstring-Jogginghose
  7. Farbenfrohes Shirt oder Top mit Motto-Druck im Surfer-Look
  8. Shirt oder Kleid mit zartem Watercolor-Motiv
  9. T-Shirt mit Meeres- oder Tiermotiv
  10. Wendepailletten-Shirt

Lässige Mädchenkleidung für Ausflüge und zum Toben

Endlich geht's wieder zum Toben auf den Spielplatz oder zum Eisessen mit den Freundinnen in die Stadt. Was tragen modebewusste Mädels bei ihren Unternehmungen? In diesem Frühjahr zeigen sie sich ganz lässig. Im Trend liegen Unisex-Schnitte und bequeme Passformen. Im Longshirt zur Leggings lümmeln sich Mädchen beim Klönen mit den Freundinnen auf der Couch. Ein Jersey-Sweatshirt zur Jeans übersteht auch wilde Abenteuer auf dem Spielplatz. Locker sitzende Hoodies wärmen an kühleren Tagen. Die coolen Looks kommen in einfach kombinierbaren Tönen wie Schwarz, Weiß und Grau daher. Dazu tragen Mädchen bequeme Sneaker, Bomberjacken und Baseballcaps.

Treffen sich Mädels mit ihren Freundinnen in der Stadt, machen farbenfrohe Shirts, Hosen und Röcke im Surfer-Look viel Spaß. Aussagekräftige Prints und Meerestiere wie Fische und Seepferdchen wecken die Lust auf den Strandurlaub. Mädchen, die es lieber romantisch mögen, tragen zarte Prints in Pastellfarben. Leicht verlaufen wirkende Muster wie mit Wasserfarbe gemalt stehen kleinen und größeren Mädels gut.

Festliche Mädchenmode für besondere Anlässe

Schönes Frühlingswetter lädt dazu ein, Feste wieder nach draußen zu verlegen. Zum Geburtstag oder zum Gartenfest im Kindergarten oder in der Schule legen Mädchen in diesem Jahr einen glanzvollen Auftritt hin. Lurex, Pailletten und Strasssteine schimmern um die Wette. Stylische Mädchen tragen Wendepailletten-Shirts, die ihren Look immer wieder verwandeln. Dazu passen dezente Ohrringe und glänzende Lackschuhe.

Derart schick gemacht, feiern Mädchen auch den Muttertag und Vatertag. Sowohl Mutti als auch Vati freuen sich über kleine Geschenke. Wie wär's zum Beispiel mit Blumen, die garantiert nicht verblühen? Dafür brauchen Mädchen:

  • Farbiges Bastelpapier
  • Grüne Pfeifenreiniger
  • Einen Blumentopf
  • Steckmoos
  • Strasssteine
  • Kleber
  • Locher
  • Schere
  • Etwas Hilfe von Mama oder Papa

Auf dem Bastelpapier Blütenblätter aufmalen und ausschneiden. Mit dem Locher am unteren Ende jeweils ein Loch ausstanzen. Die Blütenblätter auf den Pfeifenreinigern zu Blumen zusammenstecken, für guten Halt die Pfeifenreiniger oben einmal umknicken. Den Blumentopf nach Belieben bemalen und mit Strasssteinen bekleben. Mit Steckmoos füllen und die Pfeifenreiniger-Blumen hineinstecken.

Passende Artikel aus unserem Sortiment

Nach oben