Schals & Tücher für Herren



Schals und Tücher – warm im Winter, schick im ganzen Jahr

Es soll ja noch immer Männer geben, die halten das Tragen von Tüchern und Schals für nicht eben männlich. Mit diesem Vorurteil verzichten diese Herren jedoch auf ein Kleidungsstück, das sich wie kein zweites dazu eignet, das eigene Outfit mit nur wenigen Kniffen zu verändern. Unter den Accessoires gelten sie längst als Alleskönner – ein „Basic“, auf das Modebewusste einfach nicht verzichten können. Richtig in Szene gesetzt unterstreichen oder akzentuieren Tücher und Schals einfach jeden Look. Es ist sogar möglich mit diesem simplen Kleidungsstück einem Outfit eine komplett neue Wirkung zu verleihen. Gefordert ist eigentlich nur Ihre Kreativität.

Schals und Tücher – immer gut betucht

Tücher und Schals wirken auf uns so elementar, dass wir uns kaum vorstellen können, dass es einmal eine Zeit gab, in der sie bei uns nicht bekannt waren. Tatsächlich tauchen sie sogar erst relativ spät in unseren Breitengraden auf. Als Erfinder des Schals gelten die Bewohner von Kaschmir, die das Tuch dafür natürlich aus hochwertiger Kaschmirwolle webten. Die Bewohner der Bergregion trugen die Tücher über Kopf und Schulter geworfen. Händler brachten diese Tücher und Schals im Laufe des 18. Jahrhunderts nach Europa, wo sie rasch populär als wärmende Umhänge wurden. Doch schon im 19. Jahrhundert wurde ihnen diese Rolle durch das Aufkommen von Mänteln streitig gemacht.

Wer Nacken und Hals vor Kälte und Wind schützen will, trägt dennoch bis heute gerne Tücher und Schals. Sobald der Hals kratzt und eine Erkältung droht, ist kein Kleidungsstück besser geeignet, uns bei der Erholung zu helfen als ein warmer Winterschal. Doch auch im Sommer kommen Schal-Muffel immer häufiger auf den Geschmack.

Schals und Tücher als Alternative zur Krawatte

Sicher gibt es nach wie vor Büros, in denen es ohne Anzug und Krawatte einfach nicht geht. Jedoch gilt heutzutage für viele Business-Bereiche auch, dass man sich nicht zu steif und nicht zu klassisch präsentieren sollte. In solchen Fällen eignen sich gerade Schals und Tücher. Ob Sie diese nun wie eine Krawatte binden, als Schlinge falten oder in der Art eines Loopschals drehen – jeder wird das als Zitat an die klassische Herrenkleidung verstehen und zugleich erkennen, dass Sie locker, lässig und eben auch kreativ mit Traditionen umzugehen verstehen.

Nach oben