T-Shirts



Jungen T-Shirts - lässige Allrounder für modebewusste Kids

T-Shirts stehen nicht nur wegen ihrer Bequemlichkeit bei den Jungs hoch im Kurs. Sie wirken sportlich und passen mit ihren auffälligen Motiven meist zum coolen Selbstverständnis der Sprösslinge. Im Rampenlicht stehen die kurzärmeligen Oberteile zweifelsohne bei den luftigen Sommeroutfits. Aber auch in den anderen Jahreszeiten möchten viele Jungen auf ihre Lieblingsstücke im Kleiderschrank nicht verzichten. Looks mit Shirt und Kapuzenjacke werden deshalb bevorzugt.

Komfortable Mode für den aktiven Lifestyle der Kids

Die praktischen Eigenschaften tragen maßgeblich dazu bei, dass das T-Shirt bei Jungen so beliebt ist. Der vorwiegend geradlinige Schnitt fällt eher locker aus und engt den Nachwuchs bei Freizeitaktivitäten nicht ein. Meist wählen die Hersteller für die Oberteile atmungsaktive Baumwollstoffe, die sich angenehm weich anfühlen und flexibel sind. So wird die Bewegungsfreiheit forciert und es ergibt sich insgesamt ein hoher Tragekomfort. Vorteilhaft ist das funktionale Design aber auch für die Eltern, weil die Stoffe der legeren Kindermode in der Regel sehr pflegeleicht sind. In den 1960er Jahren wurde das T-Shirt parallel zur Denim-Mode auf den europäischen Laufstegen präsentiert. Die lässigen Designideen hatten einen rebellischen Charakter und eroberten vor allem die Herzen der Jugendlichen. Diese Aspekte der Modegeschichte wirken bis heute nach: Noch immer erscheinen Denim-Looks jung und unkompliziert. Es hat sich außerdem nichts daran geändert, dass das Duett aus Jeans und Shirt zu den favorisierten Styles der Kids gehört.

Ausgefallene Motivshirts für die individuellen Outfits

Da Jeanshosen für Kinder zumeist einfarbig sind, spricht nichts gegen expressiv gestaltete Oberteile. Modeschöpfer bereichern die Kollektionen mit einer bemerkenswerten Vielfalt an Entwürfen. Gleichzeitig berücksichtigen die Hersteller, dass einige Dessins unabhängig von den aktuellen Trends gut ankommen. Bei Jungen sind Prints sehr gefragt, die mit ihren großen Zahlen an die Trikots beim Mannschaftssport erinnern. Aufgegriffen werden auch verbreitete Hobbys wie Fußball oder die Begeisterung für den rasanten Motorsport. Die markanten Motive gleichen einem Statement und sollten demnach zu den persönlichen Vorlieben passen. Da sich die Interessen in den ersten Lebensjahren zügig ändern, sollten sich Jungen T-Shirts mit auffälligem Design möglichst selbst aussuchen.

Kurzarm-Shirts für den trendbewussten Nachwuchs

Einige Kids beäugen neugierig die aktuellen Stylingideen der Erwachsenen und möchten sich der generellen Mode anschließen. Auf diesen Wunsch können Eltern eingehen, indem sie gezielt T-Shirts mit angesagten Dessins auswählen. Populär sind derzeit beispielsweise Military-Looks. In der Kindermode tauchen die typischen Tarnmuster ebenfalls auf, die von Designern kreativ interpretiert werden. Gleichzeitig gibt es spezifische Fashiontrends für Kinder. Hierzu zählen Wendepailletten-Shirts, durch die das Motiv nicht nur spannend funkelt. Viele Mädchen und Jungen finden es faszinierend, dass sich die Applikation durch einen Fingerstreif ästhetisch verändert.

An heißen Sommertagen gesellt sich das T-Shirt zur Shorts. Schon ist das modische Kinderoutfit komplett. Viele Jungen möchten ihre Lieblingsshirts aber auch in den kühleren Monaten tragen. Zur Grundausstattung im Kleiderschrank gehören deshalb einfarbige Sweatjacken mit schlichtem Design. Der sportliche Stil der Jacken passt gut zum legeren Schnitt der kurzärmeligen Oberteile. Bleibt der Reißverschluss offen, lenken die coolen Motivshirts immer noch die Aufmerksamkeit auf sich. Gleichzeitig ist für die wärmende Oberbekleidung gesorgt, die der Jahreszeit entspricht.

Nach oben