Plus Size Fashion für Damen

Veröffentlicht am 13.07.2017
Plus Size Fashion für Damen
Kurven sind weiblich, Kurven sind schick, Kurven liegen im Trend. Sie müssen nicht die Maße eines Supermodels haben, um sich modebewusst und gut angezogen zu präsentieren.

Curvy Trends: Diese Mode schmeichelt Ihren Kurven

Zahlreiche Labels haben Plus Size Frauen als Zielgruppe entdeckt und zeigen Mode, die Ihre weiblichen Kurven optimal in Szene setzt. Hier erfahren Sie, was in der Plus Size Fashion gerade angesagt ist und welche Outfits Ihrem Figurtyp schmeicheln.

Schlichte Nude-Töne und wild gemustert: Das sind die aktuellen Curvy Trends

Fülligen Frauen stehen keine üppigen Muster? Diese Regel ist Schnee von gestern. Bunte Muster machen gute Laune! Die aktuelle Curvy Mode für den Sommer zeigt sich daher in farbenfrohen Flowerprints und geometrisch abstrakten Drucken. Im Trend liegt der Bohemian Style. Kennzeichnend ist der Lagenlook mit Tops, einer figurumschmeichelnder Tunika mit großen, exotischen Blumen und einer lockeren Haremshose. Diese darf ebenfalls gemustert daherkommen. Der wilde Mustermix ist in diesem Sommer absolut angesagt.

Nicht nur am Hafen macht derweil der Marinelook einen trendigen Eindruck. Breite weiße und blaue Streifen zieren T-Shirts, Kleider und Hosen. Nadelstreifen sind in diesem Sommer nicht nur auf Anzügen zu sehen. Längsstreifen machen zwar bekanntermaßen schlank, Querstreifen sind für Plus Size-Frauen aber kein Tabu mehr. Kurven lassen sich mit ihnen geschickt in Szene setzen. Wer sein Dekolleté betonen möchte, wählt zum Beispiel ein quer gestreiftes Oberteil.

Mögen Sie es etwas dezenter, können Sie zu pudrigen Nude-Tönen greifen. Besonders elegant wirkt die Kombination aus Blusen in zartem Rosé und dunkler Jacke. Wer ein sportliches Styling bevorzugt, trägt gerade geschnittene T-Shirts mit plakativen Botschaften zur Boyfriend-Jeans. Der lässige Skater-Look steht kurvigen Frauen ausgesprochen gut. Wir bieten Ihnen eine Auswahl an Plus Size Jeans, die Sie immer wieder anders kombinieren können.

Steht ein Sommerfest an oder sind Sie zum Abendessen verabredet? Der elegante Auftritt gelingt Ihnen in einer Marlene-Hose. Die weiten Beinkleider zeigen sich in dieser Saison ausgesprochen vielfältig. Der High-Waist-Sitz lässt die Beine länger und schlanker wirken. Ein einzelner Querstreifen an der Außenseite zaubert ebenfalls eine schmalere Silhouette. Dazu passen eine einfarbige Bluse und hochhackige Sandalen. Elegante Stoffhosen in Übergrößen finden Sie ebenfalls in unserem Online-Shop.

Ein Ausblick auf den Herbst

Florale Muster und Ethno-Schick liegen auch im Herbst noch im Trend und lassen einen Hauch von Sommer durch die kühlere Jahreszeit wehen. Ebenfalls angesagt bleiben Midi-Röcke in figurschmeichelnder A-Linie.

An kühleren Tagen wärmen Trenchcoats im Wasserfall-Design. Mit einem locker in der Taille geknoteten Gürtel formen sie die Figur, ohne aufzutragen. Als Alternative wählen Plus Size-Frauen gerade geschnittene Boyfriend-Blazer ohne Taillierung. Die Curvy Mode für den Herbst präsentiert sich in hellen und dunklen Erdtönen. Ein dunkles Burgunderrot wirkt ausgesprochen weiblich. Dazu kombinieren Sie Basics in Charcoal und Schwarz.

Damen Feinstrick Bluse Damen Feinstrick Bluse

So setzen Sie Ihre Kurven perfekt in Szene

Ganz gleich, was gerade im Trend liegt: Mit einigen grundsätzlichen Styling-Tipps rücken kurvige Frauen ihre Vorzüge jederzeit optimal in den Vordergrund.

Wer füllige Formen hat, unterliegt oft der Versuchung, seine Kurven in Oversize-Outfits zu verstecken. Tatsächlich tragen zu weite, sackartige Schnitte aber noch mehr auf und lassen Ihren Körper schwerer wirken, als er ist. Entscheiden Sie sich lieber für Mode, die Ihren Körper formt und Ihre Kurven geschickt betont.

Das gelingt zum Beispiel mit einer taillierten Tunika oder Bluse. Longshirts können Sie mit einem breiten Gürtel in der Taille raffen. In unserem Online-Shop finden Sie eine große Auswahl an modischen Gürteln in Übergröße, die zu jedem Outfit passen. Hoch angesetzt, betont der Gürtel nicht nur die Taille, sondern verlängert auch die Beine optisch.

Fülligen Frauen stehen zudem tiefe Ausschnitte besonders gut. Halsnahe Ausschnitte lassen die Schulterpartie oft gedrungen wirken. V-Auschnitte formen dagegen eine grazile Hals- und Nackenpartie. Im Sommer betonen schulterfreie Blusen und Tuniken Ihr Dekolleté.

Trendige Outfits für jeden Figurtyp

Welche Modetrends Ihnen stehen, hängt nicht allein vom Körpergewicht ab. Viel wichtiger ist die Form Ihrer Figur. Fünf verschiedene Figurtypen lassen sich unterscheiden:

Der A-Typ
Ist Ihr Oberkörper deutlich schmaler als Ihre Hüftpartie und kaufen Sie Oberteile eine Nummer kleiner als Hosen oder Röcke, gehören Sie zum A-Typ. Frauen mit diesem Figurtyp steht eine Kombination aus eher weiten Oberteilen mit enger geschnittenen Hosen oder Röcken. Wählen Sie zum Beispiel Leggings oder Slim Jeans in dunklen Farben und kombinieren diese mit einer weit geschnittenen Bluse oder einem XL-T-Shirt. Glänzende Farben und weite Kragen verleihen dem Oberkörper mehr Fülle und lassen die Proportionen ausgewogen wirken.

Der H-Typ
Ein relativ breiter Ober- und Unterkörper ohne deutliche Taille sind die Kennzeichen des H-Typs. Frauen mit dieser Figur stehen gerade Schnitte sehr gut. Wählen Sie zum Beispiel Hemdblusen oder Mantelkleider im Marine-Stil und kombinieren diese zu einer schmal geschnittenen Hose. Vor allem kleine Frauen mit H-Figur profitieren von optisch streckenden Mustern wie Nadelstreifen. Hohe Schuhe strecken das Bein.

O-Typ
Haben Sie einen eher rundlichen Oberkörper mit kleinem Bauchansatz, aber schlanke Beine, gehören Sie zum O-Typ. Ihnen stehen Outfits, die den Oberkörper optisch strecken. Dazu gehören zum Beispiel taillierte Tuniken mit Längsstreifen, die weit über die Hüfte fallen. Strickjacken und Blazer sollten ebenfalls bis über die Hüfte reichen. Weite Ärmel lenken optisch vom Bauch ab. Schmal geschnittene Hosen betonen Ihre Vorzüge.

Der V-Typ
Frauen mit V-Figur haben einen ausgeprägten Oberkörper mit vollem Busen und eine schmale Taillen- und Hüftpartie. Einfarbige, lange Oberteile mit V-Ausschnitt lassen den Oberkörper schmaler wirken. Verzichten Sie auf Oberteile mit aufwendigen Verzierungen wie Volants und Puffärmeln. Kombinieren Sie stattdessen ein Longshirt oder eine Bluse in angesagten Nude-Tönen zur weit geschnittene Marlene-Hose, gerne in einer auffälligen Farbe, um die Beine zu betonen.

X-Typ
Üppige Oberweite, rundliche Hüften, eine deutlich erkennbare Taille: Diese Merkmale zeichnen den X-Typ aus, oft auch als Sanduhr-Figur bezeichnet. Frauen mit Sanduhr-Figur können so gut wie jedes Outfit tragen, vor allem, wenn es die Taille betont. Bevorzugen Sie figurnah geschnittene Kleidung und kombinieren Sie im Sommer zum Beispiel eine bunte Bluse im Bohemian-Stil zur Marlene-Hose oder zur Boyfriend-Jeans.

Füllige Formen sind also längst kein Grund, auf modische Outfits zu verzichten. Lassen Sie sich von den aktuellen Curvy Trends begeistern und zeigen Sie Ihre Kurven.

Passende Artikel aus unserem Sortiment

Nach oben